Mitglied werden

Ich möchte ICW-Mitglied werden und ...

... möchte wissen, was die Initiative Chronische Wunden macht

Die Initiative Chronische Wunden wurde 1995 von Ärzten, Pflegenden, Mitarbeitern der Kostenträger und anderen Engagierten ins Leben gerufen, um die Prophylaxe, Diagnostik und Therapie von Menschen mit chronischen Wunden zu verbessern. Insbesondere will die Initiative Chronische Wunden praxisnah und überall eine möglichst optimale Versorgung der Betroffenen erreichen.

Am 22.7.2002 fand die Gründungsversammlung der Initiative Chronische Wunden als eingetragener Verein in Göttingen statt.

Mehr als 3.600 Mitglieder unterstützen bisher die ICW.

>> Wie geht das ...

 

... möchte wissen, wer Mitglied werden kann

Mitglied des Vereins können alle natürlichen und juristischen Personen werden, die die Ziele des Vereins unterstützen. Es wird unterschieden in:

  1. Aktive Mitglieder sind Personen, die im Bereich der Prävention und/oder     Versorgung von chronischen Wunden tätig sind oder sich dafür interessieren. Dies sind natürliche Personen.
  2. Fördernde Mitglieder sind juristische Personen, die im Bereich der Prävention und/oder Versorgung chronischer Wunden als Organisation, Firma oder Ähnliches tätig sind und die Initiative Chronische Wunden finanziell fördern.
  3. Juristische Personen (JP) oder Institutionen (I) im Sinne dieser Satzung sind medizinische Leistungsanbieter, hier Krankenhäuser einschließlich Kliniken nach § 30 Gewerbeordnung, Rehabilitationseinrichtungen, Pflegedienste, Pflegeheime, Medizinische Versorgungszentren, Dialyseeinrichtungen und Arztpraxen. Sie sind mit einer Stimme auf Mitgliederversammlungen abstimmungsberechtigt vertreten. Durch welche Person diese Stimme jeweils wahrgenommen wird, entscheidet die JP oder I und teilt dies der Versammlungsleitung mit. Der Beitrag für diese Form der Mitgliedschaft beträgt drei Jahresbeiträge für Einzelmitglieder. Die JP oder I bezieht dafür drei Abonnements der Zeitschrift „Wundmanagement“ und kann drei variable Personen zu gegebenenfalls ermäßigten Konditionen zu Kongressen unter Angabe der einheitlichen Mitgliedsnummer anmelden. Darüber hinaus können die JP oder die I zusätzliche Lizenzen in frei gewählter Anzahl erwerben. Jede zusätzliche Lizenz beinhaltet ein Abonnement der Zeitschrift „Wundmanagement“ und vergünstigte Konditionen für die Teilnahme an Kongressen für eine weitere variable, beim Leistungsanbieter beschäftigte Person unter Angabe der Mitgliedsnummer.

... mehr über die Vorteile erfahren

ICW-Mitglieder erhalten

  • ein kostenloses Abonnement der Zeitschrift "WundManagement"
  • Zugang zu den geschützten Bereichen der ICW im Internet
  • pro Jahr 10 Leitlinien oder Konsensusempfehlungen zum ermäßigten Preis (50% Rabatt) pro Exemplar zzgl. Porto und Versandkosten
  • günstige Fortbildungsangebote
  • Nutzung des Fragenservice
  • Fachartikel der Mitglieder oder Vorstandsmitglieder im geschützten Bereich
  • die Möglichkeit der Mitgestaltung innerhalb der ICW-Arbeitsgruppen
  • eine Absicherung gegen Personen-, Sach- und Vermögensschäden während ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit (Haftpflichtversicherung)
  • den Newsletter für Aktive

Neumitglieder erhalten als Begrüßungsgeschenk unser Kartenspiel "Der Feind in deiner Wunde".  Beispiel 

 

Mitgliedschaft beantragen (Einzelperson)
Mitgliedschaft als Firma beantragen (Förderkreismitgliedschaft)
Mitgliedschaft als Juristische Person oder Institution beantragen